Quinoa-Bowl mit Brokkoli

img_2884a
Quinoa-Bowl mit Brokkoli

Heute vereinen sich Quinoa und Brokkoli – eine perfekte Kombination! Auch dies ist ein super schnelles, veganes und glutenfreies Rezept und es bedarf nicht vieler Zutaten, die i.d.R. auch zu jeder Jahreszeit verfügbar sind. Die Quinoa-Bowl mit Brokkoli gibt uns viel Energie, schmeckt sehr aromatisch und hat ordentlich Biss 🙂

Nachdem ich erst vor Kurzem den schnellen Quinoa-Salat vorgestellt habe, habe ich mir gedacht, dass Quinoa öfter auf den Teller gehört. Aufgrund seines hohen Vitalstoffgehalts ist er nicht zu unterschätzen und ein wirkliches Wunder der Natur!

Brokkoli lässt sich schnell und einfach verarbeiten und passt geschmacklich ganz wunderbar zum Quinoa.

Für 1 Portion braucht man:

img_2895a
Quinoa-Bowl mit Brokkoli
  • Öl zum Anbraten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Eierbecher voll Quinoa
  • 1/2 Brokkoli
  • 1 Hand voll (gefrorene) Erbsen
  • 2-3 großzügige EL Kokosmilch aus der Dose
  • Pfeffer, Salz und Kräuter der Provence
  • 2 EL verschiedene Kerne (z.B. Sesam und Sonnenblumenkerne)

Zunächst den Knoblauch von seiner Schale befreien und in kleine Stückchen hacken. Den Brokkoli waschen und in kleine Röschen teilen. Dann das Öl zusammen mit dem Knoblauch in der Pfanne erhitzen. Sofern die Pfanne heiß genug ist, kann auch der Brokkoli hinzugegeben werden. Bei mittlerer Temperatur kann er nun in der Pfanne weiter angebraten werden. Eigentlich geht das ganz schnell, man muss nur darauf achten, dass man ihn immer mal wieder etwas wendet. Wenn die Brokkoli-Röschen an manchen Stellen etwas braun werden, sind sie optimal.

Den Quinoa mit der 2 1/2fachen Menge an Wasser in einem kleinem Topf zum kochen bringen. Sobald das Wasser kocht, kann die Hitze etwas reduziert werden. Zwischendurch immer mal kurz umrühren. Es dauert i.d.R. ungefähr 15-20 Minuten bis das Wasser vollständig verdunstet und der Quinoa weich gekocht ist.
Der Topf kann weiterhin auf der Herdplatte stehen bleiben, denn nun können die (gefrorenen) Erbsen hinzugegeben werden. Dafür immer mal wieder umrühren, damit sie langsam auftauen. Im Anschluss noch 2-3 EL Kokosmilch unterheben und mit dem Quinoa und den Erbsen vermengen. Während alles noch einmal aufkocht, kann mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt und mit Kräutern nach Belieben gewürzt werden.
Zum Schluss werden der angebratene Brokkoli und die Kerne hinzugegeben und alles miteinander vermischt.

Zum Schluss alles in einer hübschen Schüssel anrichten und servieren.

img_2889a
Quinoa-Bowl mit Brokkoli – vegan und glutenfrei und so lecker!

Guten Appetit 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s