Gesunder Rote Beete Smoothie

img_3251a
Gesunder Rote Beete Smoothie – voller Vitalstoffe

Egal ob zum Frühstück, für unterwegs oder für einfach so zwischendurch: ein cremiger Smoothie ist schnell zubereitet und gibt mir all die notwendigen Vitalstoffe, die ich brauche und schmeckt dazu noch unheimlich lecker!

img_3275a
Gesunder Rote Beete Smoothie – voller Vitalstoffe

Heute möchte ich meinen derzeitigen absoluten Liebling vorstellen: der Rote Beete Smoothie! Selbst wenn sich der eine oder andere kleine Infekt ankündigt, sage ich ihm mit dieser absoluten Vitamin-Bombe den Kampf an!
Vor ein paar Wochen hatte ich gerade zufällig noch eine rote Beete und habe sie mir dann in einen Smoothie geschnippelt. Seither gehört rote Beete jede Woche ganz fest in meinen Einkaufswagen und ich kann gar nicht genug davon bekommen! 🙂  Die rote Beete hat zwar einen eigensinnigen Geschmack, der sich dennoch leicht kombinieren und durch andere Zutaten ergänzen lässt.

Was hat es mit der roten Beete eigentlich auf sich und warum ist sie so gesund? Sie unterstützt ganz hervorragend jede Art von Entgiftung und innerer Reinigung des Körpers. Dazu reguliert sie den Blutdruck und schützt unser Herz sowie unsere Leber. Rote Beete enthält außerdem Folsäure, welcher eine heilende Wirkung nachgesagt wird. Dazu ist Folsäure für jede Frau ein echter Bonus 😉
Bestenfalls sollte man eine rote Beete roh verzehren, da man so die hitzeempfindlichen Vitalstoffe unversehrt aufnehmen kann. Daher bietet sie sich förmlich an in einem Smoothie (oder auch in einem frischen Saft) verarbeitet zu werden 🙂

Für einen Smoothie mit roter Beete braucht man:img_3283a

  • 1 mittelgroße frische rote Beete
  • 1 Banane
  • 1 Hand voll (gefrorene) Kirschen
  • ein paar Blaubeeren
  • 1 kleines Stück Ingwer
  • 1-2 EL Kokosmilch aus der Dose
  • 100ml Pflaumensaft
  • optional: Acai- oder Antioxidantienpulver

Zubereitung:

Zunächst werden die Banane und die rote Beete geschält und klein geschnitten. (Manche benutzen hierfür Handschuhe, um nicht hinterher lila Hände zu haben – mich stört es nicht, denn die Farbe verblasst nach 1, 2 x Händewaschen!) Beides wird anschließend zusammen in den Mixer gegeben.

Danach gibt man auch die gewaschenen Blaubeeren sowie die Kirschen hinzu. Es ist nicht nötig die Kirschen aufzutauen, falls sie gefroren sind. Falls man frische Kirschen da hat – um so  besser 🙂

Nun wird das Stück Ingwer von seiner äußeren Schale befreit und in kleine Stückchen geschnitten und mit in den Mixer gegeben.

Zum Schluss kommen 1-2 EL Kokosmilch hinzu. Diese sorgt für ein bisschen Süße und auch für die cremige Konsistenz. Dann wird alles mit 100ml Pflaumensaft aufgegossen. Pflaumensaft kurbelt ordentlich die Verdauung an, dazu schmeckt der Smoothie damit noch süßer! Wer keinen Pflaumensaft parat hat, kann alternativ natürlich auch Wasser nehmen (und optional einen Teelöffel Ahornsirup hinzufügen).

Ich habe meinen Smoothie noch mit Acai-Fruchtpulver ergänzt. Der Smoothie funktioniert natürlich auch ohne – jedoch reichert es meinen Smoothie nochmal mit extra Vitaminen und Antioxidantien an!

Alles ordentlich durchmixen. Rote Beete ist ungekocht sehr fest und eventuell muss man die Pulsefunktion verwenden, um den Mix kleinzukriegen.

img_3231a
Gesunder Rote Beete Smoothie – voller Vitalstoffe

Anschließend in einer kleine Flasche oder einem Glas servieren oder für die To-Go-Variante in einen luftdichten Becher füllen 😉

img_3264a
Gesunder Rote Beete Smoothie – voller Vitalstoffe
Advertisements

4 Kommentare Gib deinen ab

  1. Jill sagt:

    Ich liebe Rote Beete. Bin aber noch nie auf die Idee gekommen sie in einem Smoothie zu verwerten. Werde das mal ausprobieren 😋
    Du hast außerdem sehr tolle Fotos!
    LG Jill

    Gefällt 1 Person

    1. Coco sagt:

      Liebe Jill, ja probier mal rote Beete in einem Smoothie aus – egal ob so oder in anderer Kombination, rohe rote Beete hat so viele Vitamine, schmeckt super und lässt sich total einfach verarbeiten! 🙂
      Danke für das Kompliment! Ich hoffe, mit den Fotos zu inspirieren!;-)
      Liebe Grüße an dich!
      Coco

      Gefällt mir

  2. Nicole sagt:

    Tolle Fotos und inspirierende Zutaten – gefällt mir! Die rote Beete verwenden wir auch sehr gerne im Winter als regionales biologisches Gemüse für unsere Smoothies. Sie ist zwar nicht mein Lieblingsgemüse, aber ich weiss, dass sie sehr viele Vitamine enthält, deswegen kommt sie (fast) jeden Tag auf den Tisch bzw. ins Glas. Herzensgrüße, Nicole

    Gefällt 1 Person

    1. Coco sagt:

      Ach wie schön das zu lesen! Danke für das Kompliment!!! Absolut, die rote Beete strotz ja nur so vor Vitaminen und Mineralstoffen, in Form eines Smoothies mit verschiedenen Früchten lässt sie sich besonders schnell und leicht verarbeiten 🙂
      Liebe Grüße zurück und DANKE!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s