Vegane und glutenfreie Blaubeerpancakes

Vegane und glutenfreie Blaubeer-Pancakes
Vegane und glutenfreie Blaubeer-Pancakes

Es ist Sonntag und natürlich gibt es für das Frühstück folgene Möglichkeiten: Pancakes oder Pancakes – Mmmmh, wofür entscheide ich mich nun?!? Da fällt mir die Entscheidung nicht schwer! 🙂
In den letzten Wochen versuche ich meine Pancakes durch das Topping oder die Zubereitung des Teiges ein wenig zu variieren und heute möchte ich vorstellen, was dabei herausgekommen ist. Denn heute gibt es ein Rezept für Blaubeer-Pancakes, welches wie immer vegan und glutenfrei ist, und dazu frei von Kristallzucker!

Ich muss zugeben, dass ich schon ein bisschen stolz bin auf die Fotos. Wer mir auf Instagram folgt, hat die ersten Eindrücke vielleicht schon gesehen. (Einen kurzen Auszug meiner Instagram Bilder sieht man weiter unten auf meinem Blog!) Ich setze mir immer als Ziel, dass das Bild genau so aussehen soll, dass man direkt Lust hat zuzubeißen. Ich denke, diesmal ist es mir ganz gut gelungen 🙂

Natürlich impliziert eine pflanzenbasierte Ernährung auch, dass man sich gesund, vitamin- und mineralstoffreich ernährt. Das schließt aber solche Sünden definitiv nicht aus! Ganz im Gegenteil! Schon immer hatte ich eine Leidenschaft für Süßspeisen – ganz gleich, ob zu Frühstück, Mittag oder Abendbrot. Hier kann ich mich kreativ austoben 🙂 „Pfannkuchen“ im herkömmlichen Sinn werden in jedem Land anders interpretiert. In Deutschland bereitet sie eigentlich jeder auf seine eigene Weise zu, in Frankreich gibt es zarte Crepes, in Tschechien nennt man sie Palatschinken, in den USA bäckt man sie standardmäßig etwas höher und kann den Teig somit natürlich noch zusätzlich füllen. Mir schmeckt definitiv jede Form von gebackenem Kuchen in der Pfanne! 🙂
Vor ein paar Wochen habe ich bereits ein Rezept für Klassische Pancakes veröffentlicht, als Topping gab es Apfelkompott. Und heute gibt es ein Rezept für sehr leckere, wirklich einfach und schnell gelingende Blaubeer-Pancakes! Und: sie werden absolut jedem schmecken – Indianer-Ehrenwort! Gestapelt zu einem Turm macht es optisch ganz viel her! So kann der Sonntag beginnen! 🙂 It’s Pancake-Sunday!!

Für einen Turm Pancakes braucht man:

img_4990a
Vegane und glutenfreie Blaubeer-Pancakes
  • 2 reife Bananen
  • 150g Buchweizenmehl
  • 50g Kokosmehl
  • 1 TL Flohsamen
  • 1 TL Weinsteinbackpulver
  • ca. 1 Tasse pflanzliche Milch
  • 3 EL Agavendicksaft
  • 1 Tasse gefrorene Blaubeeren
  • Pflanzenöl zum Ausbacken

Zunächst gibt man die geschälten Bananen in eine große Schüssel und drückt sie klein. Anschließend gibt man das Buchweizenmehl, das Kokosmehl, die Flohsamen und das Weinsteinbackpulver mit hinzu und rührt ordentlich durch. Anschließend kommt der Agavendicksaft hinzu und man rührt noch einmal um. Zu Schluss rührt man die Milch mit unter. Langsam verbinden sich dann die Zutaten miteinander und bilden eine homogene, recht feste Masse. Zum Schluss hebt man die Blaubeeren unter. Diese sollten bestenfalls noch gefroren sein, so färben sie den Teig nur sehr wenig und heben sich farbig später gut vom Rest des Teiges ab! Der Teig sollte nun für wenige Minuten kurz ziehen. Vor allem die Flohsamen arbeiten nun ordentlich und sorgen für eine feste Bindung, so gelingt das Backen später viel leichter.

Dann kann das Öl in einer Pfanne erhitzt und die Pancakes können nach und nach ausgebacken werden. Ich gebe hier für immer jeweils einen kleinen Klecks Teig in die Pfanne, lasse ihn kurz brutzeln, wende dann und drücke den Pancake dann erst flach. Für jeden neuen Pancake gebe ich etwas mehr Öl hinzu.

img_4974a
Vegane und glutenfreie Blaubeer-Pancakes

Als Topping eignen sich verschiedene Beeren wie bspw. noch extra Blaubeeren, Erdbeeren o.ä. und dazu auch Erdnussbutter. Genauso gut passt aber auch klassischerweise Ahornsirup!

Ich wünsche gutes Gelingen und natürlich noch ein wunderbares Wochenende! 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s