Kokosnuss und Karotte

 

Mein Blog ist umgezogen! 🙂 Auf simplicocolicious.health.blog werden keine neuen Beiträge veröffentlicht! Die Domain bleibt weiterhin bestehen, doch…

…von nun an findet ihr alle Beiträge und noch vieles mehr auf kokosnussundkarotte.com!

Ich dachte, als deutsche Bloggerin wäre es passender eine wirklich deutsche Domain zu haben, dazu war es mir wichtig einfach nur ein „.com“ am Ende stehen zu haben, ist einfacher und lässt sich vor allem auch schneller merken. Da ich in den letzten Tagen ganz einfrig geschootet habe, erstrahlt mein Blog nun auch mit den Fotos im neuen Glanz und es gibt ansonsten noch ein paar andere Dinge, die ich gern verändern wollte. Seht selbst und lasst euch überraschen 🙂

Auf der neuen Plattform werde ich weiterhin regelmäßig posten und euch mit neuen Rezepten inspirieren sowie Erkenntnisse im Bereich der Naturhygiene und Naturheilkunde mit euch teilen!

Falls ihr weiterhin meinen Newsletter erhalten wollt, müsstet ihr euch auf der neuen Seite noch einmal für den Newsletter anmelden!

Viel Spaß beim Stöbern und alles Liebe,

Coco

 

 

Advertisements

10 Kommentare Gib deinen ab

  1. Vielen Dank für den sehr informativen Beitrag. Das war eine Jauch Frage und nur eine Dame wusste um was es sich handelt… und ich bin jetzt bestens informiert. Danke 👍

    Gefällt mir

    1. Coco sagt:

      Oh Christine, vielen lieben Dank für das schöne Kompliment! Das freut mich ja so zu hören! Wie genau lautete denn die Frage? Ich freue mich sehr, wenn meine Artikel andere bereichern! 😊 sonnige Grüße, Coco 🌰

      Gefällt 1 Person

      1. Was ist Ölziehen … war die Frage 🙈😉

        Gefällt mir

      2. Coco sagt:

        Ahhh🙄 interessant! 🖒😊 sehr witzig!

        Gefällt 1 Person

  2. Ellen sagt:

    Interessanter Artikel! Es funktioniert, ich mache das auch manchmal. Aber das mit den Bakterien, die man nicht im Wasserkreislauf haben will…Ähm…Da musste ich doch etwas lachen. Du benutzt vermutlich den Biomüll nicht auch als Toilette?!
    Mein Grund, Kokosöl nicht ins Waschbecken zu spucken, ist, dass es von der Konsistenz her schnell wieder festwerden und dann die Rohre verkleben könnte.

    Gefällt mir

    1. Coco sagt:

      Hallo liebe Ellen!
      Ich spucke mein du den Mund gespültes Kokosöl tatsächlich in unseren Biomüll, d.h. in unseren Abfalleimer in der Küche. Was in den Rohren passieren könnte, weiß ich gar nicht, eigentlich müsste sich das Öl mit dem Wasser dann ja binden, sodass es prinzipiell nicht zu Verklebungen kommen könnte (das tut es wohl eher bei dem ganzen anderen Mist, der in der Kanalisation gelangt (Stichwort Kosmetik). Aber wichtig ist ja, dass die im Kokosöl gelandeten Bakterien nicht im Wasserkreislauf landen 🙂
      Freu mich sehr zu hören, dass du es auch schon ausprobiert hast 🙂 ich kann wie gesagt schon gar nicht mehr ohne, gehört absolut zu meiner morgendlichen Routine!!
      Liebe Grüße von Coco

      Gefällt 1 Person

  3. eckstein sagt:

    ich bin dann auch wieder dabei. nachdem es mir schon einmal toll geholfen hat. ich nehme allerdings sesamöl, weil ich kokos nicht so gut vertrage. sehr guter artikel!
    lieben gruß
    kerstin

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s