Schneller sommerlicher Hirsesalat

Hirsesalat mit Erbsen und Oliven
Hirsesalat mit Erbsen und Oliven

Als ich letzt am Abend in meiner Küche stand und nicht so recht wusste, was ich am kommenden Tag für meine Mittagspause mit zur Arbeit nehmen sollte, habe ich simplerweise alles zusammengeworfen, was ich irgendwie im Kühlschrank und in den Vorräten gefunden habe. Herausgekommen ist dieser wunderbare Salat, der am Ende echt gut geschmeckt und auch wirklich satt gemacht hat. Glücklichweise habe ich eine riesige Portion gemacht, sodass ich einen Teil noch im Kühlschrank aufbewahren konnte und so sogar noch am darauffolgenden Tag nochmal so ein wundarbares Mittagessen hatte 🙂

Falls du also auch gerade überlegst, was du heute oder morgen zum Mittag essen wirst, kommt hier vielleicht eine kleine Inspiration für dich! Der Hirsesalat lässt sich sicher auch sehr gut abwandeln und variieren. Falls man die eine oder andere Zutat nicht im Haus hat, kann man sie sicher gut durch eine andere Zutat ersetzen oder auch einfach weglassen. Dazu lässt sich der Salat auch noch sehr gut mit frischen Salatblättern oder z.B. auch Ofengemüse ergänzen!

Die von mir gewählte Kombination vereint Vitamine mit Mineralstoffen und gesunden Fetten. Somit ist in diesem Salat alles enthalten und erhält durch den Hirse noch eine gesunde Kohlenhydrat-Komponente. Der Salat macht also richtig satt und versorgt mit allen notwenigen Mineralstoffen. Für mich genau das richtige, um einen anstrengenden Arbeitstag zu überstehen 🙂 Er eignet sich im Übrigen auch wunderbar für unterwegs – da er auch kalt ein wahrer Genuss ist!

Für 2 Portionen braucht man:

Hirsesalat mit Erbsen und Oliven
Hirsesalat mit Erbsen und Oliven
  • 1 kleine Tasse voll Hirse
  • 1 Paprika
  • 1 Hand voll Oliven
  • ein paar Radieschen
  • 1 kleine Tasse voll gefrorener Erbsen
  • Saft einer Limette
  • Kräuter der Provence
  • optional: schwarzer Sesam

Der Hirse wird mit der 3 fachen Menge an Wasser in einem Topf zum Kochen gebracht. Es braucht in der Regel ca. 15min bis der Hirse weich und das ganze Wasser verdampft ist.

Währenddessen kann bereits die Paprika gewaschen, vom Strunk befreit und in kleine Stückchen geschnitten werden. Auch die Oliven können dann in kleine Scheibchen geschnitten werden.
Die Radieschen werden gewaschen, von der Wurzel und dem Grün befreit und in kleine Stückchen geschnitten. Dann gibt man sie zusammen mit dem anderen Gemüse in eine mittelgroße Schüssel.

Anschließend werden die gefrorenen Erbsen in den noch heißen Topf mit dem Hirse gegeben und untergerührt.

Der Hirse-Erbsen-Mix kann dann in die Schüssel mit dem Gemüse gegeben werden, um dann alles ordentlich miteinander zu verrühren. Anschließend gibt man den Limettensaft hinzu und würzt je nach Belieben mit den Kräutern.

Zum Servieren kann der Salat dann mit schwarzem Sesam bestreut werden. Rein optisch macht das ganz viel her und sieht sehr schön aus 🙂

Hirsesalat mit Erbsen und Oliven
Hirsesalat mit Erbsen und Oliven

Ich wünsche guten Appetit! Falls ihr den Salat ausprobiert: lasst ihn euch gut schmecken 🙂

 

Advertisements

Ein Kommentar Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s