Smoothiebowl mit Zimt und Kokos

Smoothiebowl mit Zimt und Kokos
Smoothiebowl mit Zimt und Kokos

Heute möchte ich ein Rezept, was mindestens einmal pro Woche bei mir auf dem Speiseplan steht: eine cremige Smoothiebowl mit Zimt und Kokos! Ein All-time-favorite also. Ich weiß gar nicht, wann ich damit angefangen habe, auf jeden Fall kann ich kaum genug davon bekommen 🙂
Am Wochenende passt sie gut in das verträumte Dasein und ist bis zum letzten Löffel ein wunderbar süßer Genuss! Doch auch unter der Woche ist sie ein wunderbares Frühstück, oder auch ein Abendbrot oder ist genau das Richtige, wann immer ich Hunger habe 🙂

Es handelt sich um eine Kombination verschiedenster Zutaten, die alle gut miteinander harmonieren und vereint einen sehr cremigen Charakter annehmen. Dazu ist das Rezept vegan und glutenfrei.

Der Granatapfel ist eine unvergleichliche Frucht und gilt aufgrund seiner vielen Vitalstoffe als wahrer Immunbooster. Er ist reich an Antioxidantien und Vitamin C und wird somit in der Naturheilkunde als Allheilmittel gegen verschiedenste Krankheiten eingesetzt. Dazu schmeckt er einfach noch unbeschreiblich lecker und eignet sich besonders gut zum Dekorieren von Speisen 🙂

Vanille verleiht Speisen einen einzigartigen Geschmack und galt in früheren Zeiten bereits als begehrtes Heil- und sogar Arzneimittel. Echte (gemahlene) Vanille ist natürlich teuer als Vanillin, bzw. synthetisch hergestellte Vanille, kann jedoch mit seiner geschmacklichen Intensität absolut überzeugen.

Zutaten für eine große Smoothiebowl:

Smoothiebowl mit Zimt und Kokos
Smoothiebowl mit Zimt und Kokos
  • 1 Banane
  • 1 Pfirsich
  • 1/4 Dose Kokosmilch
  • 5 kleine Datteln
  • 1 El Zimt
  • Vanille
  • eventuell etwas extra Pflanzenmilch, damit es sich gut mixen lässt

Alle Zutaten in den Mixer geben und solange mixen, bis eine sehr cremig-weiche Konsitenz entsteht. Den Smoothie in eine Schüssel geben und dekorieren! Hier eignen sich Granatapfelkerne, saisonbedingt verschiedene Beeren, Kakaonips und Kokosraspeln.

Falls saisonbedingt gerade keine Pfirsiche erhältlich sind, kann man alternativ diese einfach weglassen, durch eine extra Banane oder auch eine Nektarine ersetzen – das funktioniert genauso gut 🙂 Eine Kaki ist in den Wintermonaten eine richtig gute Alternative!

Smoothiebowl mit Zimt und Kokos
Smoothiebowl mit Zimt und Kokos

Guten Appetit!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s